E-Learning in der Pflege mit Live-Online-Seminaren

E-Learning in der Pflege mit Live-Online-Seminaren

Die Planung und Organisation von Fortbildungsveranstaltungen fällt in den Verantwortungsbereich von Leitungskräften. Bis zu Beginn der Pandemie war es in der Pflege üblich, diese Veranstaltungen eher in Form von Präsenzseminaren anzubieten. Doch spätestens seit April 2020 forderte der Ausbruch von COVID-19 ein Umdenken. Das persönliche Zusammentreffen war plötzlich nicht mehr möglich. Zunächst wurden Fortbildungsveranstaltungen abgesagt, terminlich verschoben, bis eines Tages die Seminare immer mehr in digitaler Form durchgeführt wurden. Viele Seminarteilnehmer begrüßten diese „neue“ Form des Austausches. Ihnen gelang, sich schnell mit den technischen Herausforderungen anzu- freunden und Hürden zu überwinden. Andere taten sich schwerer und scheuen sich nach wie vor, die Seminarzeit vor dem Bildschirm zu verbringen.

Dementsprechend gilt es, sich als Leitungskraft mit verschiedenen Aspekten von E-Learning (hier: Live-Online-Seminare) auseinanderzusetzen, um damit verbundene Risiken und Herausforderungen zu identifizieren, Strategien im Umgang mit den Herausforderungen zu kennen und anzuwenden sowie die Chancen von Live-Online-Seminaren zu nutzen.

Scroll to Top