Teamentwicklung in der Pflege

Teamentwicklung in der Pflege

Die Versorgung der Patienten in der Pflege findet immer innerhalb eines Teams statt. Je besser das Team zusammenar­ beitet, desto mehr Freude macht den einzelnen Mitarbeitern die Arbeit. Diese Freude an der Arbeit wirkt sich wiederum positiv auf die Qualität der Versorgung aus. Es ist keine Selbstverständlichkeit, dass ein Team gut zusammenarbeitet. An diesem Punkt setzt die mediative Teamentwicklung an. Ihr Ziel ist es, aus einer Gruppe von Menschen, die gemeinsam arbeiten, ein Team zu formen. Bei einer Teamentwicklung handelt es sich um einen langfristig angelegten Prozess, der sich über mehrere Monate entwickelt. Die mediative Teamentwicklung erfolgt in 5 Phasen. Dabei wird nach dem Prinzip „Erst schaue ich auf mich, dann schaue ich auf dich und anschließend schauen wir auf uns!“ vorgegangen. Nach 4–6 Wochen trifft sich das Team mit der Mediatorin erneut und reflektiert die Umsetzung des Aktionsplanes. Dann werden weitere Themen bearbeitet.

Scroll to Top